Girls- und Boys-Day

Blick hinter die Kulissen

Landtagsabgeordnete Marion Rosin und Jörg Kellner nehmen „Patenkinder“ mit zur Arbeit

Gotha. An einem Tag das Klassenzimmer gegen die Berufspraxis eintauschen, Berufswahl vorantreiben und Vorurteile überwinden – das ist das Ziel des Girls and Boys Day, der in diesem Jahr am 28. März stattfindet. Dass Politik alles andere als langweilig ist, beweist die CDU-Landtagsfraktion, die sich traditionell am Aktionstag beteiligt. Je zwei Jungen und Mädchen ab der achten Klasse aus Gotha und Umgebung sind eingeladen, politisches Handeln hautnah zu erleben.

Nach einem leckeren Frühstück nehmen die CDU-Landtagsabgeordneten Marion Rosin und Jörg Kellner ihre „Patenkinder“ mit zur Arbeit, wo sie den Politikern über die Schulter schauen und mit Fragen löchern dürfen. Gibt es in meiner Stadt ein Jugendparlament? Wie funktioniert Demokratie? Kann ich mitbestimmen, wie sich mein Stadtteil und meine Schule entwickelt? Durch Ihre Arbeit im Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport und im Innenausschuss können Frau Rosin und Herr Kellner kompetente Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefern. Entsprechend den Erwartungen der jungen Gäste geht es um Ausbildungsmöglichkeiten, Praktikumsplätze und berufliche Möglichkeiten, aber auch um politische Mitbestimmung und parlamentarischen Alltag. Es ist wichtig, dass Kinder frühzeitig an Politik herangeführt werden und die großartigen Möglichkeiten der demokratischen Teilhabe verstehen und nutzen.

Der Girls and Boys Day verschafft berufliche Orientierung, erweitert den Horizont und ist ganz nebenbei eine willkommene Abwechslung, sowohl für die Schüler als auch für die Politiker.

Anmelden können sich Interessierte bei der CDU Gotha per E-Mail an kontakt@cdu-gotha.de oder unter Tel.: 03621/702711.