LIEBE BÜRGERINNEN UND BÜRGER,

am 27. Oktober entscheiden Sie, wer Thüringen in den nächsten fünf Jahren gestalten soll.
Es geht um nicht weniger als die Entscheidung, wen Sie als Vertreter Ihrer Region in den Landtag entsenden. Wenn Sie jemanden wollen…

- der die Werte, die Traditionen und unsere Kultur schützt und unterstützt?
- der konsequent für die Durchsetzung von Recht und Ordnung eintritt?
- der sich für die Eigenständigkeit der Kommunen vor Ort einsetzt?
- der gemeinsam mit Ihnen vor Ort gestalten will?
- der in unserer Region verwurzelt ist und über eine langjährige Erfahrung
verfügt?

Dann schenken Sie mir bitte erneut Ihr Vertrauen und geben Sie mir am 27. Oktober zur Landtagswahl ihre Stimme.

Ihr Jörg Kellner
konservativ – kompetent – konsequent
für unsere Heimat

konservativ

... weil ich die Werte von Familie, Tradition und Heimat schätze und bewahre!

• Für den Erhalt unserer Traditionen und unserer Kultur.
• Für unsere Familien, denn sie sind das Fundament unserer
Gesellschaft.
• Für eine Bildungspolitik, die beste Bildung für alle Kinder garantiert.
• Für einen Rechtsstaat, der Recht und Ordnung konsequent durchsetzt.
• Für eine geordnete Flüchtlingspolitik, die auch konsequente Abschiebungen durchführt.
• Für die Bewahrung der Schöpfung, deshalb keine Windkraft in den Fahner Höhen.
• Für ein landwirtschaftliches Miteinander anstatt Gegeneinander.
• Für eine Mobilitätsgarantie, die den ÖPNV und das eigene Auto berücksichtigt.
• Für eine gute Versorgung und eine starke Infrastruktur in unserer
Heimat.

kompetent

... weil ich langjährige Erfahrung auf allen politischen Ebenen gesammelt habe und in der Region verwurzelt bin!

• Verheiratet, 2 Kinder
• Gelernter Motorenschlosser
• 1982 – 1990 Mitarbeiter LPG Töttelstädt
• Zusatzausbildung Verwaltungsfachwirt
• Politische Erfahrung:
o 1990 – 1994 Bürgermeister von Zimmernsupra
o 1994 – 2009 Vorsitzender Verwaltungsgemeinschaft Nesseaue
o Seit 1999 Mitglied des Kreistages
o Seit 2009 Mitglied des Thüringer Landtages
o Seit 2019 Gemeinderat
• Landesvorsitzender Kommunalpolitische Vereinigung
• Stellv. Vorsitzender ASB Mittelthüringen
• Vereinsmitgliedschaften: Feuerwehr, Kirchbauverein Mühlberg,
Förderverein Grundschule Friemar

konsequent

... weil ich klare Ziele verfolge!

• Ein Heimatprogramm, das für Stärkung der Regionalkultur eintritt.
• Eine Familienförderung, die beim Erwerb von Wohneigentum unterstützt.
• Eine Chancengleichheit für alle Schularten und den Erhalt der Schule
vor Ort sichern.
• Eine bessere Ausstattung der Polizisten (KOBB), Feuerwehren und
Einsatzkräfte vor Ort umsetzen.
• AnKER-Zentren in Thüringen zur Beschleunigung vom Asylverfahren und
Abschiebungen schaffen.
• Eine konventionelle, wie auch ökologische Landwirtschaft fördern.
• Investitionen in Straßen, Ortsumgehungen und einen leistungsfähigen ÖPNV garantieren
• Eine Mobilfunkinitiative auf den Weg bringen und zielgerichtet schnelles
Internet vor Ort unterstützen.
• Eine medizinische Versorgung in unserer Region sicherstellen.

Helfer